Recherche und Beratung > Überwachungen

Um regelmäßig über die neuesten Entwicklungen und Schutzrechte auf bestimmten Technologiegebieten informiert zu werden, ist die Durchführung einer Patentüberwachung sinnvoll. Die verfügbaren kostenlosen Patentdatenbanken im Internet erlauben zwar eine Suche nach Patentklassen und Anmeldern, eignen sich unter anderem wegen der fehlenden Möglichkeiten Suchanfragen und Ergebnisse zu speichern jedoch nicht für komplexe Überwachungen. Wir bieten Ihnen bei Hinterlegung eines entsprechend ausgearbeiteten Suchprofils monatliche Berichte mit Kurzauszügen zu aktuellen Patentveröffentlichungen. Das Suchprofil enthält die relevanten Klassen der internationalen Patentklassifikation, sowie die Namen der Hauptwettbewerber.

Die Suchläufe der Patentüberwachung werden in eigenen Patentdatenbanken durchgeführt, die monatlich mit den Neuveröffentlichungen aller wichtigen Patentämter ergänzt werden.

Die Überwachungsberichte werden in monatlichem Rhythmus erstellt unter Berücksichtigung der ausgewählten Länder. Zu jedem ermittelten Dokument wird ein Kurzauszug mit folgenden Bestandteilen erstellt:

  • Bibliografische Daten
  • Abstract in Deutsch oder Englisch
  • Hauptanspruch (für DE, EP, US)
  • Patentgrafik

Die Auslieferung erfolgt in einem übersichtlichen Layout als Dokument für Microsoft Word oder als PDF Datei für den Acrobat Reader. Ergänzend zu den Kurzauszügen ist eine Übersichtstabelle mit den Publikationsnummern und Titeln vorhanden. Das Dokument kann mit Hyperlinks versehen werden, um die zugehörigen Dokumente im Detail in der Esp@cenet-Datenbank des europäischen Patentamtes anzuzeigen. Bei größeren Datenmengen ist die einmalige Einrichtung einer Patentdatenbank bei Ihnen vor Ort und die monatliche Auslieferung der Daten auf einer CD-ROM möglich.

Die Kosten eines Suchlaufs ergeben sich aus der Anzahl der ermittelten Datensätze. Die Abrechnung der Kosten erfolgt jeweils am Jahresende. Bei umfangreichen Suchprofilen wird zusätzlich die Erstellung nach Zeitaufwand berechnet. Änderungen oder Ergänzungen des Suchprofils sind ebenso wie eine Beendigung der Überwachung jederzeit möglich.

Sie können eine kostenlose Demo einer Patentüberwachung per Email unter schreiber@rechercheundberatung.de anfordern. Bitte nennen Sie dazu einige Klassen der internationalen Patentklassifikation oder die Namen Ihrer Hauptwettbewerber. Mit diesen Angaben wird ein Suchlauf in den aktuellen Patentveröffentlichungen durchgeführt. Ein Bericht mit den Kurzauszügen der ermittelten Dokumente geht Ihnen dann per E-Mail zu. Im Rahmen dieser Demo werden jedoch maximal 100 Datensätze geliefert.